zum Directory-modus

Phosphor

Toxikologie und Arbeitsschutz von Phosphor

Tab.1
R&S-Sätze R: 17-26/28-35 S: 1/2-26-28-45
CH-Giftklasse 4
Wassergefährdungsklasse 3*
MAK 0,1 mg m -3 (weißer Phosphor)
EU-Gefahrensymbol

F: Leichtentzündlich

EU-Gefahrensymbol

T+: Sehr Giftig

EU-Gefahrensymbol

C: Ätzend

GHS-Gefahrenpiktogramm

Entzündbar

GHS-Gefahrenpiktogramm

Akute Toxizität

GHS-Gefahrenpiktogramm

Auf Metalle korrosiv wirkend, hautätzend, schwere Augenschädigung

Hinweise zur Arbeit im Labor:

Tab.2
Entsorgung Weißer Phosphor: keine EntsorgungRoter Phosphor: Anorganische Feststoffe
Hinweise für den Umgang Weißer Phosphor wird durch Luftsauerstoff unter Wärmeentwicklung zu Phosphorpentoxid oxidiert. Er ist daher stets unter Wasser aufzubewahren. Er ist sehr giftig und deshalb mit großer Vorsicht zu handhaben.Roter Phosphor ist nicht so giftig wie weißer. Er darf nicht mit brandfördernden Substanzen in Kontakt kommen.
Seite 5 von 7