zum Directory-modus

Kohlenstoffmonoxid

Synthese von Kohlenstoffmonoxid

Vorkommen, Bildung

Kohlenmonoxid entsteht bei der Verbrennung von Kohlenstoff und Kohlenstoffverbindungen unter Sauerstoffmangel.

Technische Synthese

Technisch wird Kohlenmonoxid durch Umsetzung von Kohlenstoff mit Luft erzeugt. Es entsteht ein Gemisch aus Stickstoff und Kohlenmonoxid, das Generatorgas genannt wird.

2 C + O 2 + 4 N 2 2 CO + 4 N 2 ( ΔrH° = 221 kJmol-1 )

Wird Wasserdampf über stark erhitzten Koks geleitet, entsteht ein Kohlenmonoxid- Wasserstoffgemisch, das Wassergas.

C + H 2 O CO + H 2 ( ΔrH° = + 131 kJmol-1 )

Im Steamreforming-Verfahren wird Kohlenmonoxid in Form von Spaltgas aus Erdgas und Wasserdampf gewonnen. Kohlenmonoxid ist lediglich ein Nebenprodukt dieses Verfahrens, das hauptsächlich zur Herstellung von Wasserstoff angewandt wird.

CH 4 + H 2 O CO + 3 H 2 ( ΔrH° = + 206,2 kJmol-1 )

Boudouard-Gleichgewicht

Kohlenmonoxid kann aus Kohlenstoff und Kohlendioxid gebildet werden, z.B. im Hochofenprozess. Das dabei vorliegende Gleichgewicht wird Boudouard-Gleichgewicht genannt. Die Lage dieses Gleichgewichts ist druck- und temperaturabhängig.

CO 2 + C 2 CO ( ΔrH° = + 173 kJmol-1 )

Labordarstellung

Im Laboratorium erhält man Kohlenstoffmonoxid durch säurekatalysierte Dehydratisierung von Ameisensäure, HCOOH, mit konzentrierter Schwefelsäure bei Temperaturen über 100 °C.

HCOOH H2O+ CO
Seite 3 von 9