zum Directory-modus

Essigsäure

IR- und Raman-Spektroskopie von Essigsäure

Darstellung von .jdx noch nicht implementiert.
Abb.
IR-Spektrum von Essigsäure

Die Carbonsäuren sind im IR-Spektrum besonders leicht an ihren C-O-Streckschwingungen bei 1700-1725 cm-1 (C=O) und 1250-1290 cm-1 (C-O) zu erkennen.

Seite 5 von 9