zum Directory-modus

Caesiumchlorid

Reaktivität von Caesiumchlorid

Reaktion mit Chlor

Caesium-Ionen haben einen relativ großen Ionenradius (Li+ 0,068 nm, Na+ 0,097 nm, K+ 0,133 nm, Rb+ 0,147 nm, Cs+ 0,167 nm) und sind in der Lage, Trichloridanionen zu stabilisieren. Leitet man z.B. in eine alkoholische Caesiumchloridlösung Chlor ein, bildet sich CsCl3 .

CsCl+ Cl2 CsCl3

Cl3 ist linear. Die Gleichgewichtskonstante in Wasser für die Reaktion

Cl+ Cl2 Cl3

beträgt 0,01 mol. Es ist also nur wenig stabil. Triiodide sind sehr viel stabiler.

Nachweis von Caesium-Ionen

Beim Einbringen von Caesium-Ionen in die entleuchtete Bunsenbrennerflamme entsteht eine blaue Flammenfärbung. Im Spektroskop beobachtet man typische blaue Linien, die dem Element in Anlehnung an das lateinische Wort caesius (himmelblau) seinen Namen gaben.

Seite 4 von 7