zum Directory-modus

Borsäure

Kontext zu Borsäure

Bor bildet zahlreiche Sauerstoffsäuren. Von der Orthoborsäure B(OH)3 leiten sich wasserärmere Metaborsäuren HBO2 sowie Oligo- und Polyborsäuren mit großer struktureller Vielfalt ab. Eine Bor(II)-Sauerstoffsäure B2(OH)4 ergibt sich aus der Hydrolyse von Bor(II)-halogeniden B2X4.

Mouse
Mouse
Abb.1
B2F4
Abb.2
B2(OH)4

Bei den M(OH)3-Verbindungen in der 3. Hauptgruppe nimmt der saure Charakter vom Bor zum Thallium stark ab. Zur Ansschauung dienen die folgenden drei pKa-Werte.

Tab.1
pKa-Werte der M(OH)3-Verbindungen
B(OH)3 9,2,
Al(OH)3 11,2
Ga(OH)3 15,0

Während B(OH)3 ausschließlich sauren Charakter hat, sind die anderen M(OH)3-Verbindungen der 3. Hauptgruppe amphoter.

Seite 7 von 8