zum Directory-modus

Transkription bei Prokaryonten

Einführung

Die Information für das Proteinmuster einer Zelle ist in Form von Desoxyribonucleinsäure (DNA) gespeichert. Der Code der DNA kann jedoch nicht direkt von der Proteinsynthese-Maschinerie der Zelle (also dem Ribosom) abgelesen werden, sondern wird zunächst in Messenger-RNA (mRNA) umgeschrieben. Diese Übertragung der Information von DNA in mRNA bezeichnet man als Transkription (von lat. transcriptio, "Umschreibung"). Die mRNA kann anschließend von den Ribosomen der Zelle in Proteine übersetzt werden.

Bitte Flash aktivieren.

<Seite 1 von 13