zum Directory-modus

DNA-Aufreinigung mit kommerziell erhältlichen Ionenaustauscher-Säulen

Für die Aufreinigung von DNA können zahlreiche Kits von verschiedenen Firmen bezogen werden, die in den meisten Fällen auch eine standardisierte Variante der DNA-Isolierung (s. Minilysat-Methode) beinhalten. Exemplarisch wird hier die DNA-Aufreingung mit Ionenaustauscher-Säulen der Firma Qiagen (Qiagen Tip20) dargestellt. Die Zusammensetzung der Puffer QBT, QC und QF ist nicht bekannt.

  • Qiagen Tip20-Ionenaustauscher-Säule mit 1 mL Puffer QBT equilibrieren
  • DNA-haltigen Überstand aus der Minilysat-DNA-Isolierung auf die Säule geben
  • viermaliges Waschen der Säule mit 1 mL Puffer QC
  • eluieren der DNA mit 0,8 ml Puffer QF, die DNA wird dabei in einem sterilen Eppendorfgefäß aufgefangen
  • DNA-Fällung: Zugabe von 0,56 mL Isopropanol
  • Zentrifugation in der Biofuge für 30 min bei 13.000 rpm
  • der Überstand wird quantitativ entfernt
  • Waschen des DNA-Pellets durch Zugabe von 1 mL 70 % Ethanol
  • Zentrifugation für 15 min bei 13.000 rpm
  • der Überstand wird quantitativ entfernt, die DNA getrocknet und in TE-Puffer gelöst.