zum Directory-modus

Evolution

Die Voraussetzungen für das Leben

Irdisches Leben ist ohne Wasser unmöglich. Innerhalb des Wassers müssen wiederum definierte Bedingungen in Bezug auf Ionenkonzentration und pH-Wert herrschen, um bestimmte Molekülinteraktionen zu gewährleisten. Das Leben auf diesem Planete entwickelte sich daher in kleinen Kompartimenten, zunächst in einfachen Micellen, später in komplexen, organisierten Gebilden, den Zellen. Als Barriere zwischen dem Wasser innen und außen dient eine wasserunlösliche Membran, die Zellmembran, die nur an bestimmten Stellen in genau kontrollierter Weise einen Transport von Ionen zulässt.

Ergänzende Informationen

Schöpfung im Geysir (News-Artikel aus Bild der Wissenschaft)

Seite 9 von 16