zum Directory-modus

Evolutive Methoden

Harzbeladung

Die Festphasen-Peptidsynthese beginnt mit dem Ankoppeln der C-terminalen Aminosäure, deren N-Terminus mit einer Schutzgruppe versehen ist, durch eine Substitutionsreaktion an den festen Träger. Als Träger dient in den meisten Fällen vernetztes Polystyrol-Harz mit freien Chlormethyl-Gruppen.

Abb.1
Bindung der ersten Aminosäure an die Festphase
Seite 13 von 17