zum Directory-modus

DNA-Schäden

Beispiele

Die Aktivität der Reparaturmechanismen bleibt in einem gesunden Mechanismus unbemerkt. Verliert die Zelle jedoch die Fähigkeit, DNA-Schäden zu beheben, so sind schwerwiegende Schädigungen des Organismus die Folge, wie z.B. bei der Erbkrankheit Xeroderma pigmentosum.

Bei dem nachfolgend vorgestellten Ames-Test macht man sich den Defekt eines Reparaturmechanismus zu nutze, um die Mutagenität bestimmter Stoffe zu bestimmen.

Seite 22 von 24