zum Directory-modus

Purin-Biosynthese

Phosphoribosylaminoimidazol-Carboxylase

  • Funktion An β-D-5'-Phosphoribosyl-5-amino-imidazol (AIR) wird CO2 angelagert, wodurch das C-Atom 6 des Purin-Körpers gebildet wird und nach Umlagerung β-D-5'-Phosphoribosyl-4-carboxy-5-amino-imidazol (4-Carboxy-5-aminoimidazol-ribonucleotid, CAIR) entsteht. Die Carboxylierung mit freiem CO2 erfolgt in diesem Fall ohne die Einschaltung von Biotin, das sonst an Carboxylierungsreaktionen beteiligt ist.
  • Struktur Verknüpfung zur E. coli-Genom-Datenbank (ECDC): purE, , purK (EC 4.1.1.21).
Abb.1
3D-Modell der Phosphoribosylaminoimidazol-Carboxylase
  • Enzymatische Reaktion β-D-5'-Phosphoribosyl-5-amino-imidazol (AIR) + ATP + CO2 + H2Oβ-D-5'-Phosphoribosyl-4-carboxy-5-amino-imidazol (CAIR) + ADP + Phosphat

Vollständige Reaktion in Formeln

Abb.2
1. Reaktionschritt
Abb.3
Carbonat-Aktivierung durch ATP
Abb.4
2. Reaktionschritt

Vorgeschlagener, säurekatalysierter Mechanismus der Umlagerung.

Seite 8 von 11