zum Directory-modus

Bakteriengentechnik

Gentechnik

Abb.1
Die moderne Gentechnik

Die Grundprinzipien der Gentechnik basieren darauf, dass die Erbinformation in verschiedener Weise verändert werden kann, um in Grundlagenforschung, der angewandten Forschung oder der Medizin Anwendung zu finden.

Dabei werden DNA1)-Sequenzen analysiert und verändert. Hierbei besteht die Möglichkeit, DNA mit einem Vektor zum Zwecke der Vermehrung zu verbinden und in verschiedenen Wirtssystemen Expressionsuntersuchungen durchzuführen.

Dadurch konnte die Synthese heterologer Proteine im industriellen Maßstab vollzogen werden. Durch die Optimierung verschiedenster Verfahren in den letzten Jahren bietet die Gentechnik heutzutage ein breites Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten.

Gentechnik
ist die Veränderung des Erbmaterials lebender Zellen unter Überschreitung der Artgrenzen zum Zwecke der Analyse und der dauerhaften Veränderung für biotechnische Verfahrensverbesserungen.
1)DNA: Desoxyribonucleinsäure
<Seite 1 von 11