zum Directory-modus

Bakteriengentechnik

Anwendungsmöglichkeiten der Gentechnik

Hier sollen nur kurz die Anwendungsmöglichkeiten der Gentechnik angerissen werden. Die gegebenen Schlagwörter sollen dem Interessierten einen Anreiz zur Recherche geben.

  1. Die Gentechnik beschäftigt sich mit der Analyse von Genen, in Bezug auf Struktur und Funktion. Strukturanalysen geschehen letztlich über Sequenzanalysen. Das human genome project beschäftigt sich beipsielsweise mit der Sequenzierung des menschlichen Genoms. Funktionsanalysen können mittels Footprint-Analyse durchgeführt werden, die die Zuordnung von Funktionen und Genregionen erlaubt. Auch kann man Funktionsanalysen mit Hilfe von mRNA- Mengenmessungen betreiben (z.B. mit Northern- und Dot-Blots).
  2. Gentechnik ermöglicht die Herstellung von Proteinen, entweder als native Proteine oder als Fusionsproteine.
  3. Gentechnik findet heutzutage immer mehr Anwendung in der Medizin. Hier werden Gentests und Genkartierungen durchgeführt. Auch die Gentherapie und Gerichtsmedizin sind auf gentechnische Methoden angewiesen.
  4. Die Gentechnik ermöglicht mit Hilfe von Oligonucleotid-gerichteter Mutagenese die Veränderungen von Proteinen durch Proteindesign.
  5. Eine weitere wichtige Anwendung der Gentechnik ist die Herstellung von Tier- oder Pflanzentransgenen. Pflanzentransgene dienen dazu, den Ertrag zu steigern oder die Krankheits-, Herbizid- und Trockenresistenzgene zu manipulieren. Ebenso verwendet man Transgene zu Verbesserung der Lagerungs- und Erscheinungseigenschaften. Tiertransgene dienen ebenso zur Ertragssteigerung. Auch finden sie Anwendung als Produzenten therapeutischer Proteine oder möglicherweise in Zukunft als Organspender.
Seite 3 von 11