zum Directory-modus

Chemie für Mediziner: Vitamine und Coenzyme

Folsäure (Pteroylglutaminsäure)

Abb.1
Aufbau der Folsäure

Die Folsäure besteht aus drei Komponenten: einem Pteridin-Derivat (2-Amino-4-hydroxy-6-methylpteridin), der p-Aminobenzoesäure und Glutaminsäure. Pterin-Systeme spielen in der Natur bei verschiedenen Prozessen eine Rolle, Tetrahydrobiopterin ist unter anderem bei der Hydroxylierung von Phenylalanin zu Tyrosin beteiligt.

Folsäure ist in vielen Lebensmitteln enthalten und wird auch von Darmbakterien produziert. In Mitteleuropa kommt eine Vitamin-Unterversorgung gelegentlich vor, meist resultiert der Folsäure-Mangel aus Resorptionsstörungen, übermäßigem Alkoholkonsum oder einem (schwangerschafts- oder krankheitsbedingten) gesteigerten Bedarf. In diesen Fällen kann eine megaloblastäre Anämie auftreten.

Bitte Flash aktivieren.

Abb.2
Folsäure, Tetrahydrofolsäure (THF) und N-Formyl-THF
Seite 26 von 39