zum Directory-modus

Chemie für Mediziner: Vitamine und Coenzyme

Experiment: Riboflavin in Puddingpulver

Das orange-gelbe Riboflavin ist auch als Lebensmittelfarbstoff E 101 zugelassen. Es ist unter anderem der Hauptfarbstoff in Vanille-Puddingpulver. Aus diesem kann das Vitamin leicht extrahiert werden. Dazu dispergiert man Vanille-Puddingpulver in Wasser (Abb. 1) und filtriert die Lösung ab (Abb. 2) . Unter ultraviolettem Licht zeigt sich die für Riboflavin charakteristische Fluoreszenz (Abb. 3) .

Durch Reduktionsmittel, z.B. Natriumdithionit, kann Riboflavin reduziert werden, die Fluoreszenz erlischt. Beim Schwenken des Kolbens an der Luft erfolgt eine Reoxidation durch Sauerstoff, die Fluoreszenz kehrt zurück.

Das Experiment ist ein Modellversuch zur Funktionsweise von FAD und FMN als Redox-Coenzym, beispielsweise für die Succinat-Dehydrogenase. Dieses Enzym nimmt im Citrat-Zyklus Reduktionsäquivalente auf (FAD → FADH2) und gibt sie in der Atmungskette an Ubichinon ab.

Abb.4
Abb.5

Weitere Informationen, genaue Versuchsanleitung und Literaturhinweise unter: Experiment des Monats 08/2001

Seite 20 von 39