zum Directory-modus

Chemie für Mediziner: Redox-Reaktionen

Elektrochemische Zellen

Abb.1
Abb.2

Redox-Reaktionen können nicht nur zwischen Feststoffen, sondern auch in Lösung ablaufen. Wird ein Metall (z.B. Zink oder Kupfer) in eine Lösung der entsprechenden Ionen (Zn2+ bzw. Cu2+) gebracht, erhält man eine Halbzelle. Es stellt sich ein Redox-Gleichgewicht ein:

Zn2++ 2e Zn
Cu Cu2++ 2e

Aus dem Metall gehen Ionen in Lösung, wobei das Atom an den Metallstab, man nennt ihn hier Elektrode, Elektronen abgibt. Aus der Lösung scheiden sich Ionen unter Aufnahme von Elektronen am Metall ab.

Seite 10 von 27