zum Directory-modus

Diffusion / Osmose Aufgaben

Übungsaufgabe 3

Aufgabe : Hetrogene Gleichgewichte

Welche Aussage trifft nicht zu?

1 g Calciumoxalat (Löslichkeitsprodukt 1·10-9 mol2 L-2) wird in 100 mL Wasser gegeben.

Bitte eine Auswahl treffen.

Bitte eine Auswahl treffen.

richtig

falsch

teilweise richtig

Dies ist die richtige Antwort

Das Calciumoxalat löst sich nur geringfügig auf.

Calciumoxalat hat ein kleines Löslichkeitsprodukt und löst sich deshalb nur wenig.

Durch Zugabe von Ca2+ wird die Löslichkeit des Calciumoxalats in Wasser erhöht.

Lp = [Ca2+[Cl]2 Zugabe von Ca2+ führt zum weiteren Ausfällen von Calciumoxalat.

Die Löslichkeit wird durch Zugabe von HCl erhöht.

Durch die Salzsäure-Zugabe wird Oxalat zu Hydrogenoxalat protoniert und dadurch aus dem Gleichgewicht entfernt. Weiteres Calciumoxalat löst sich.

Nach Zugabe einer starken Säure wird die schwach dissoziierte Oxalsäure gebildet.

Starke Säuren protonieren Oxalat zunächst zu Hydrogenoxalat und schließlich zu Oxalsäure. Aufgrund der hohen Protonenkonzentration (des kleinen pH-Wertes) dissoziiert die Oxalsäure kaum.

Der in Lösung gegangene Anteil ist vollständig dissoziiert.

Calciumoxalat dissoziiert beim Lösungsprozeß, wie jedes andere Salz auch.

ZurücksetzenAuswertenLösung zeigen
Seite 3 von 6