zum Directory-modus

Chemie für Mediziner: Kohlenwasserstoffe

Eliminierung

Die Abspaltung von zwei Wasserstoff-Atomen unter Ausbildung einer C-C-Doppelbindung wird als Dehydrierung bezeichnet. Das Kohlenstoff-Gerüst (d.h. die beiden C-Atome, die ein H-Atom verlieren) wird dabei oxidiert, Wasserstoff reduziert. Eine Dehydrierung ist also eine Redox-Reaktion.

Abb.1

Bei einer Dehydratisierung wird Wasser abgespalten. Die Oxidationsstufen von Sauerstoff und Wasserstoff ändern sich nicht, auch das Kohlenstoff-Gerüst wird insgesamt nicht oxidiert (formal ändern sich jedoch die Oxidationsstufen der beiden beteiligten C-Atome).

Abb.2
Seite 22 von 32