zum Directory-modus

Chemie für Mediziner: Kohlenhydrate

Hexosen

Zu den biochemisch bedeutenden Hexosen gehören neben der Glucose die Galactose und die Mannose (beides Aldohexosen) sowie die Fructose, eine Ketose:

Abb.1
D-Glucose
Abb.2
D-Galactose
Abb.3
D-Mannose
Abb.4
D-Fructose

Im Organismus kommt jeweils nur das Enantiomer der D-Reihe vor. Insgesamt gibt es (bei vier chiralen C-Atomen) 16 verschiedene Aldohexosen, zur D-Glucose gibt es also insgesamt 15 Stereoisomere, ein Enantiomer und 14 Diastereomere.

Seite 7 von 18