zum Directory-modus

Enzymklassen

Hydrolasen

Definition
Hydrolasen sind hydrolytisch wirkende Enzyme, die die Addition der Bestandteile des Wassers an makromolekulare Bindungen katalysieren.

Wichtige Subfamilien der Hydrolasen

  • Proteasen
  • ATPasen
  • Esterasen
  • Nucleasen
  • Glucosidasen

Einzelne Vertreter der Hydrolasen

  • Acetylcholin-Esterase (AChE) (3.1.1.7)
  • Nucleasen (3.1.21)
  • Lysozym (3.2.1.17)
  • Chymotrypsin (3.4.21.1)
Seite 8 von 18