zum Directory-modus

Einführung Kinetik

Aktivierungsenergie und chemisches Gleichgewicht

Die Lage des Gleichgewichts hängt von der Größe der Reaktionsenthalpie (ΔrH) ab. Ist die Reaktion exotherm (ΔrH < 0), liegt das Gleichgewicht auf der Seite der Produkte, ist sie endotherm (ΔrH > 0) auf der Seite der Edukte. Die Aktivierungsenergie beeinflusst die Geschwindigkeit der Reaktion, sie bestimmt also die Zeit, die bis zur Einstellung des Gleichgewichts vergeht. Auf die Lage des Gleichgewichts hat die Aktivierungsenergie keinen Einfluss!

Seite 10 von 11