zum Directory-modus

Chemie für Mediziner: Aminosäuren und Proteine

Biogene Amine: β-Alanin

Serin Ethanolamin

Histidin Histamin

Cystein Cysteamin

Asparaginsäure β-Alanin

Abb.1
Asparaginsäure
Abb.2
β-Alanin

β-Alanin entsteht außer durch Decarboxylierung von Asparaginsäure auch beim Abbau von Pyrimidin-Basen. β-Alanin ist eine nicht-proteinogene Aminosäure. Es kommt dennoch in einigen Peptiden vor, z.B. in Carnosin (β-Alanyl-histidin) und Anserin (3-Methyl-carnosin), zwei im Muskelgewebe gefundenen Neuropeptiden. Gemeinsam mit Cysteamin ist β-Alanin Bestandteil von Coenzym A.

 

Glutaminsäure         

Tyrosin

DOPA

Tryptophan

5-Hydroxy-tryptophan

Seite 35 von 40