zum Directory-modus

Repräsentation chemischer Reaktionen

Chemische Reaktivität

Polarisierungseffekt

Ein elektrisches Feld induziert einen Dipol in einem Molekül. Die Stärke dieses Dipols ist proportional zur Polarisierbarkeit des Moleküls, diese wird durch mittlere Molekül-Polarisierbarkeit wiedergegeben. Bei chemischen Reaktionen können in einem Molekül durch Bindungsbruch oder -bildung Ladungen erzeugt werden. Atome, die eine hohe Polarisierbarkeit besitzen, können solche Ladungen stabilisieren. Dieser Einfluss ist um so größer, je näher sie an diesen Ladungen sind. Weiterhin können Gruppen mit polarisierbaren Elektronen diese Elektronen wesentlich besser einem Reaktionskomplex zur Verfügung stellen. Dies erklärt den Anstieg der Reaktionsgeschwindigkeit in nucleophilen, aliphatischen Substitutionen vom Chlorid über Bromid zum Iodid-Ion.

Abb.1
Polarisierungseffekte

Literatur

Gasteiger, J.; Hutchings, M. (1984): . In: J. Chem. Soc. Perkin 2 . , 559-564
Seite 11 von 25