zum Directory-modus

Einführung in die Datenbanken

Suchanfragen

Boole'sche Operatoren

Zur Eingrenzung des Suchergebnisses ist es oft nötig, mehrere Suchanfragen zu kombinieren. Dazu werden Boole'sche Operatoren eingesetzt, dies sind logische Verknüpfungen zwischen den Suchbegriffen: AND (Und-Verknüpfung), OR (Inklusiv-oder-Verknüpfung), sowie NOT (Negation, Ausschluss).

Abb.1
Acetylsalicylic AND headache
Abb.2
Acetylsalicylic OR headache
Abb.3
Acetylsalicylic NOT headache

In jeder der Abbildungen symbolisiert der linke Kreis die Menge der unter dem Begriff "Acetylsalicylic" enthaltenen Einträge. Der rechte Kreis in jeder einzelnen Abbildung stellt die Menge der Einträge zum Begriff "headache" dar. Die rote Teilmenge sind die Einträge, welche unter Beachtung der angegebenen Verknüpfung das Suchergebnis bilden.

Trunkierung

In vielen Fällen lässt sich die Schreibweise eines Suchbegriffs nicht exakt festlegen. In diesen Fällen können Wildcards verwendet werden. Diese stehen dann für einen einzelnen Buchstaben oder einen Wortteil. Die gängigsten Wildcards sind:

!
steht für einen Buchstaben: "analys!s" entspricht "analysis" oder "analyses" (in einigen Datenbanken ?)
#
repräsentiert ein Leerzeichen, das auch fehlen kann: "acetylsalicylic#acid" entspricht "acetylsalicylicacid" oder "acetylsalicylic acid"
* oder ?
erlauben eine Trunkierung eines ganzen Wortteils (in der Regel am Ende): "acetylsalicyl*" entspricht "acetylsalicylic", "acetylsalicylsäure", "acetylsalicylique" usw.

Die meisten Datenbanken lassen keine Trunkierung am Anfang eines Wortes zu.

Seite 6 von 14