zum Directory-modus

Einführung in die Datenbanken

Recherche in einer Datenbank

Eine Suche in einer Datenbank kann in verschiedener Weise stattfinden. Überwiegend wird in bestimmten Feldern gesucht, wobei verschiedene Suchanfragen durch Boole'sche Operatoren verknüpft werden können. Viele Datenbanken lassen auch eine Volltext-Suche zu, bei der in allen Feldern nach einem bestimmten Begriff gesucht wird.

Die meisten Datenbanken sind kostenpflichtig, viele lassen nur eine begrenzte Zahl an parallelen Nutzern zu. Daher sollte man in jedem Fall vor Beginn der eigentlichen Recherche eine Suchstrategie entwickeln. Zunächst sollte, ausgehend vom Ziel der Arbeit, der Suchschwerpunkt definiert werden. Dann können die entsprechenden Suchbegriffe ausgewählt werden. Diese sollten um Synonyme, Übersetzungen und Abkürzungen ergänzt werden. Wenn möglich, können die Suchbegriffe mit einem Thesaurus oder Index abgeglichen werden. Zur Suchstrategie gehört auch, wie diese Begriffe (das können auch Zahlenwerte oder chemische Formeln sein) logisch verknüpft werden können, um die Treffer einzugrenzen. Schließlich sind noch die für diese Fragestellung relevanten Datenbanken auszuwählen.Nach dieser Vorarbeit kann mit der Suche begonnen werden. Diese richtet sich vor allem nach der verwendeten Zugangssoftware und der Struktur der jeweiligen Datenbank.

Neben den Suchmöglichkeiten in Datenbanken die z.T. auch kostenfrei sind (z.B. PubMed, Beilstein) kann auch die Suche im Internet (z.B. über Google bzw. Google Scholar) nützliche Informationen liefern. Allerdings muss hier sehr auf die Qualität der Informationen bzw. auf deren Quellen geachtet werden.

Seite 5 von 14