zum Directory-modus

2D-NMR-Spektroskopie

Animation zum HSQC-Experiment

Im Folgenden ist das HSQC-Spektrum von Acetylsalicylsäure zu sehen. Aufgrund der besseren Darstellbarkeit ist sowohl bei den Protonen als auch beim Kohlenstoff nur der Verschiebungsbereich der aromatischen Ring-C- bzw. H-Atome zu sehen. Zusätzlich wäre im vollen Spektrum noch das Signal der CH3-Gruppe (C-H-Kopplung über eine Bindung) sichtbar.

Wenn Sie mit der Maus die einzelnen Signale berühren, erhalten Sie Informationen zu den koppelnden Kernen.

Bitte Flash aktivieren.

Abb.1
Seite 8 von 12