zum Directory-modus

Interpretation von NMR-Spektren anderer Kerne

ChemieAnalytische ChemieNMR-Spektroskopie

Ausgehend von den Kerneigenschaften werden Grundlagen und Besonderheiten der 14/15N-, 17O-, 19F-, 29Si- und 31P-NMR-Spektroskopie sowie die Auswertung der jeweiligen Spektren erläutert. Es wird besonders auf die chemischen Verschiebungen und Kopplungskonstanten eingegangen.

Autor

  • Dr. Steffen Thiele
  • Prof. Reiner Salzer
  • Dr. Silvia Paasch

Lernziel

  • Kerneigenschaften und Messbarkeit
  • Stickstoff-NMR-Spektren
  • Sauerstoff-NMR-Spektren
  • Fluor-NMR-Spektren
  • Silicium-NMR-Spektren
  • Phosphor-NMR-Spektren

Wichtige Schlüsselworte in dieser Lerneinheit