zum Directory-modus

hochauflösende Massenspektrometer

Hochauflösung ist ein etwas vager Ausdruck. Im Allgemeinen bedeutet er im Vergleich zur Normal- oder Nominalauflösung, bei der lediglich ganzzahlige Massen ermittelt werden, dass nominal gleiche Massen mit hoher Genauigkeit (etwa 1 ppm) gemessen werden. Dadurch können C, H, O, N-Multipletts bei organischen Verbindungen aufgelöst werden und man kann aus der genauen Masse die Elementarzusammensetzung der Ionen berechnen. Das Auflösungsvermögen muss dazu mindestens 5.000 betragen.