zum Directory-modus

Ionenquelle (aus dem Gerät entnommen)

Abb.1

Dieses Bauteil befindet sich in einer vakuumdichten Ummantelung, der Ionenquelle des Massenspektrometers Finnigan MAT95. Man erkennt unten in der Mitte des Quellenfußes den Spalt für den Eintritt der Ionen in den Massenanalysator, darüber ein System von Fokussier- und Beschleunigungsblenden, die durch Keramik-Bauteile voneinander isoliert sind, und darüber die Kathode. Direkt hinter der Kathode befindet sich die Halterung für die Ionisationsbox. Links und rechts sind isolierte Silberdrähte für die elektrische Steuerung der Ionenquelle angebracht. Ihre oberen Enden werden fest mit der Ionenquelle verbunden.