zum Directory-modus

Stoßaktivierung

Man kann ein interessierendes Ion aus dem Massenanalysator direkt in eine Stoßkammer überführen, in der es auf inerte Gasmoleküle trifft. Durch Stöße kommt es zu einer energetischen Anregung des Ions (engl. Collision Induced Decomposition CID oder Collision Activated Decomposition CAD) und zu einer Fragmentierung. Die erzeugten Fragment-Ionen werden in einem zweiten Massenanalysator aufgetrennt. Man nennt diese Methode auch MS/MS oder Tandem-MS (siehe dort).