zum Directory-modus

Massenspektrometer - Der Detektor

Einsatzgebiete einzelner Detektoren

Tab.1
Einsatzgebiete einzelner Detektoren
DetektorartEinsatzgebiete
Fotoplattedoppelfokussierende Geräte mit Mattauch-Herzog-Geometrie und Ionisationsarten, die Ionenströme mit stark schwankender Intensität erzeugen (z.B. Plasmadesorption, Funkenionisation)
Array-DetektorTOF-Analysatoren, da die ebene Oberfläche orthogonal zum Ionenstrahl positioniert werden kann (wichtig, um verschiedene Geschwindigkeiten der Ionenbündel zu korrigieren)
mehrere EinzeldetektorenRegistrierung der Intensität weniger Ionensorten mit hoher Genauigkeit, z.B. bei der Bestimmung von Isotopenverhältnissen in der Lebensmittelüberwachung oder Kerntechnik
Faraday-DetektorErfassung der Ionenintensitäten mit hoher Genauigkeit, wenn die Geschwindigkeit der Messung keine große Rolle spielt (z.B. für die Messung von Isotopenverhältnissen)
SzintillationsdetektorErfassung eines sich schnell ändernden Ionenstromes mit höchster Empfindlichkeit möglich
Sekundärelektronenvervielfacher der heute am häufigsten eingesetzte Detektor aufgrund seines hohen Verstärkungsfaktors und seiner Anwendbarkeit für geringe Ionenströme (bis zu 10-16 A)
Seite 2 von 9