zum Directory-modus

Symmetriebetrachtungen und Punktgruppen

Punktgruppe Sn

Moleküle, die zu dieser Gruppe gehören, haben nur eine n-zählige Drehspiegelachse mit gerader Zähligkeit. Durch die Drehspiegelachsen werden weitere Symmetrieelemente erzeugt:z.B. Punktgruppe S4: S 4 2 = C2 S 4 4 = e

Die Punktgruppe S2 wird nicht verwendet, da S2 = i. Man hat somit die Punktgruppe Ci vorliegen. Nur die Gruppen mit geradem n (S4, S6, S8) werden in der Schoenflies-Symbolik verwendet. Da man die Angaben der Drehspiegelachsen im Punktgruppensymbol weitgehend vermeidet, verwendet man anstelle von S6 das Symbol C3i. Die Gruppen Sn mit ungerader Zähligkeit entsprechen den Gruppen Cnh, die auch so in der Schoenflies-Symbolik verwendet werden.

Tab.1
Zusammenfassung
Symbol C2 C3 C4 C5 C6 i σh σv σd S2 S4 S6 Beispiele
S2 = Ci ( 1 ¯ ) -----1---1-- 1,2-Dibrom-1,2-dichlorethan
S4 ( 4 ¯ ) 1---------1-selten
S6 = C3i ( 3 ¯ ) -1---1-----1 Tellursäure
Seite 17 von 19