zum Directory-modus

Molekülschwingungen

Schwingungen dreiatomiger gewinkelter Moleküle

Ein dreiatomiges gewinkeltes Molekül (z. B. H2O) führt drei Translationsbewegungen und drei Rotationsbewegungen aus. Nach der Gleichung 3N-6 besitzt ein dreiatomiges gewinkeltes Molekül drei Schwingungsfreiheitsgrade, die wieder als Normalschwingungen bezeichnet werden. Zur Erhaltung des Massenschwerpunktes bewegen sich im Beispiel des H2O nicht nur die Wasserstoffatome, sondern auch (mit geringerer Auslenkung) das Sauerstoffatom.

Abb.1
Schwingungen eines dreiatomigen gewinkelten Moleküls

Animation der Schwingungen eines dreiatomigen gewinkelten Moleküls

Tab.1
Schwingungen eines dreiatomigen Moleküls
SchwingungsformIR- bzw. Raman-Aktivität
symmetrische ValenzschwingungIR-aktiv / Raman-aktiv
antisymmetrische ValenzschwingungIR-aktiv / Raman-aktiv
Deformationsschwingungen IR-aktiv / Raman-aktiv
Seite 3 von 6