zum Directory-modus

Gaschromatographie im Detail

Trennsäulen und stationäre Phasen in der GC

Die Aufgabe der stationären Phase in der Säule ist es, die Probe in ihre Bestandteile aufzutrennen. Ihr kommt damit die entscheidende Funktion in der Chromatographie zu. Eine häufige Einteilung der GC-Säulen ist im Folgenden abgebildet:

Abb.1

Die Belastbarkeit einer Säule ist entscheidend für die Probenmenge, die getrennt werden kann und damit für die jeweilige Problemstellung. Wichtig ist, dass die Probe ohne Überladungserscheinungen (Fronting oder Tailing) auf der Säule aufgetrennt wird. Die Belastbarkeit ist abhängig von der Art der stationären Phase, der Abmessung der Säule: Innendurchmesser, Filmdicke, Länge, der Geschwindigkeit des Trägergases.

Seite 4 von 10