zum Directory-modus

Datenauswertung Chromatographie

Kalibrierung mit Standard-Lösungen mit internem Standard: Bestimmung von Coffein in Schwarzem Tee mittels HPLC

Mouse
Mouse
Abb.1
Coffein
Abb.2
Theophyllin (eine Methyl-Gruppe weniger als Coffein)
Abb.3
Kalibrierlösungen und Probe

Standardlösung: 100mgL-1 Coffein in Wasser als Stammlösung, 100mgL-1 interner Standard Theophyllin

Probelösung: 1g Schwarzteepulver in 25mL Theophyllin-Lösung (500mgL-1) kochen, durch einen Feinfilter reinigen und 100fach verdünnen.

Durchführung

Die Kalibrierstandards werden hergestellt, indem die Stammlösung des Coffeins verdünnt wird. Das Auffüllen mit Wasser wird erst nach der Zugabe des internen Standards zu allen Verdünnungen ausgeführt (beispielsweise: 80 µl Coffein-Stammlösung + 50 µl Theophyllin-Standardlösung + 870 µl Wasser = 1 ml Kalibrierstandard). Kalibrierstandards messen, Probe messen. Stets ist die Fläche unter dem Coffein-Peak und dem Theophyllin-Peak zur Auswertung heranzuziehen.

Messwerte

Tab.1
Messwerte
Art der ProbeKonzentration Coffein [mgL-1]Fläche des Coffein-PeaksKonzentration interner Standard [mgL-1]Fläche des Theophyllin-PeaksVerhältnis der Peak-Flächen von Coffein und internem Standard
Kalibrierstandard0-52930
"421253070,690
"844353101,429
"1265053092,103
"1684453062,760
Probegesucht56752482,295
Abb.4
Chromatogramme von 2 Kalibrierstandards und der Probe

Kalibrierfunktion

y A y i = b 0 + b 1 cA ci y A y i = 0,01 + 0,1733 cA

In dieser Kalibrierfunktion ist die Konzentration des internen Standards nicht aufgeführt, da die Konzentration des internen Standards in dieser Analysendurchführung sowohl bei den Standard- als auch bei den Probenlösungen konstantgehalten wird.

Gehaltsberechnung

cA = y A y i b 0 b 1 cA = 2,295 0,01 0,1733 mg L-1 cA 13,2 mg L-1

Unter Berücksichtigung des Verdünnungsfaktors von 100 ergibt sich Gleichung .

cA 13,2 mg L-1 100 cA 1320 mg L-1

Bezogen auf 1g Teepulver in 25mL Lösung ergibt sich:

cA 1320 mg L-1 0,025 L 1 g cA 33,0 mg g-1

In dem Teepulver befanden sich 33,0mgg-1 Coffein, die durch Kochen in Wasser zugänglich waren.

Würde man den Coffein-Gehalt nicht unter Einbeziehung des internen Standards berechnen, hätte man die Fehler, die durch das Verdunsten während des Kochens, aber auch durch das Pipettieren einer warmen Lösung entstehen, nicht berücksichtigt.

Messparameter der HPLC-Methode

Säule RP18 125mm Eluent 28/72 Methanol/Wasser Fluss 0,25 mLmin-1 Detektion UV 275nm

Seite 18 von 25