zum Directory-modus

Human-toxikologische Bewertung des Grundwassers

  • Welche Gefahr besteht für die menschliche Gesundheit im Bereich der Kontaminationsquellen?
  • Wie hoch ist die potentielle Gefahr an den Trinkwassererfassungen in Abhängigkeit von der Trinkwasserentnahme?
  • Wie hoch ist die tolerierbare Menge der Einzelstoffe?
  • Wie hoch ist die potentielle Gefahr bei Betrachtung der Kombinationswirkungen (Um wieviel wird tolerierbare Konzentration überschritten und welche Möglichkeiten der Gefahrenminderung bestehen aus toxikologischer Sicht? )?

Im Ergebnis dieser humantoxikologischen Betrachtung wird das gewonnene Rohwasser eingestuft als:- uneingeschränkt geeignet oder - geeignet unter Auflagenerteilung in den Wasserwerken oder - geeignet bei Durchführung von Sicherungsmaßnahmen für den Grundwasseranstrom.