zum Directory-modus

Photovoltaik - eine Einführung

Anwendung der Photovoltaik

Für Solaranlagen gibt es ein großes Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten, je nach Größe können sie eine kleine Lampe oder sogar eine ganze Stadt mit Strom versorgen. PV1)-Systeme können ebenso als Energiequellen für Wohnungen und Gewerbebauten dienen wie für Armbanduhren, Einbruchmeldetechnik, beleuchtete Autobahnschilder, Schiffe, Radio-Relaisstationen und Kommunikationssatelliten.

Abb.1
NASA-Satellit Vanguard 1: Das schwarze Viereck in der Mitte sind Solarzellen
Mit freundlicher Genehmigung des NASA Glenn Research Center
Abb.2
Die Skizze zeigt den groben Aufbau von Vanguard 1
Mit freundlicher Genehmigung der NASA

Im März 1958 schoss die US-amerikanische National Aeronautics and Space Administration (NASA) ihren ersten Satelliten, der mit Solarzellen bestückt war, in die Erdumlaufbahn: den Vanguard 1.

Solarzellen wurden zuerst in den späten 1950er Jahren eingesetzt, um elektrische Energie für Raumfahrzeuge und Satelliten-Kommunikationssystemen zu produzieren (Abb. 1) . Sie zeigen in den meisten Fällen konstante Wirkungsgrade über lange Zeiträume, bieten höchste Zuverlässigkeit und benötigen praktisch keine Wartung. Zwar kamen vereinzelt kleine Solarzellen-Anwendungen wie solarbetriebene Taschenrechner auf den Markt, aber erst seit etwa zwei Jahrzehnten sind terrestrische Anwendungen ein bedeutender Markt geworden. Mit einem deutlichen Rückgang der Preise entwickelt sich die Photovoltaik zunehmend zum konkurrenzfähigen Ersatz für die Versorgung mit fossiler Energie.2) So steigt die Zahl der Installationen von Aufdachsolaranlagen seit 1990 vor allem in Deutschland, aber mittlerweile auch in anderen Ländern merklich an.

1)PV: Photovoltaik
2)Jha, A. R. (2009): Solar Cell Technology and Applications. CRC Press ,
Seite 5 von 10