zum Directory-modus

Lösemittel sparen in der HPLC

Ultra High Performance Liquid Chromatography

Abb.1
Optisch unterscheiden sich UHPLC-Geräte, wie dieses Platinblue-System von Knauer, kaum von herkömmlichen HPLC-Geräten
Wissenschaftliche Gerätebau Dr. Ing. Herbert Knauer GmbH

Mit den bereits beschriebenen Methoden wird viel Lösemittel und deutlich Zeit eingespart. Um diese positiven Effekte noch zu verstärken, wurden die Leistungen der HPLC stark verbessert. Diese neue Art der HPLC nennt man Ultra High Performance Liquid Chromatography, kurz UHPLC. In der UHPLC werden kurze und dünne Säulen eingesetzt. Der Durchmesser der Partikel des Füllmaterials liegt bei 2µm und weniger, wodurch eine höhere Trennleistung als bei der Standard HPLC erreicht wird. Grund dafür ist die vergrößerte Gesamtoberfläche des Füllmaterials, die dem Analyten mehr Raum zur Adsorption bietet. Durch die kürzeren Säulen verringern sich die Analysenzeiten und damit auch die benötigten Lösemittelmengen.

Seite 8 von 14