zum Directory-modus

Dihydroxylierung von Alkenen

cis-Dihydroxylierung von Alkenen: Überblick

Reaktionsprinzip:

Kaliumpermanganat oder Osmiumtetroxid lagern sich von der sterisch weniger gehinderten Seite her an die Doppelbindung des Alkens an und bilden eine cyclische Zwischenstufe. Durch die Zugabe von Wasser wird der gebildete Ring zerstört und das Produkt, ein cis-1,2-Diol, freigesetzt. Kaliumpermanganat verliert ein Sauerstoffatom und reagiert zu Braunstein, Osmiumtetroxid wird zu Osmiumsäure reduziert.

<Seite 1 von 7