zum Directory-modus

Molekülmechanik - Nichtbindende Wechselwirkungen

Molekülmechanik: Dipol-Wechselwirkungen

Die Dipol-Wechselwirkungen lassen sich über das elektrostatische Potenzial mit dem Coulomb-Gesetz beschreiben:

qi:: Punktladung am Atom i qj: Punktladung am Atom j rij: Abstand zwischen Atom i und Atom j ε: effektive Dielektrizitätskonstante

Im Gegensatz zu allen anderen Wechselwirkungen sind die Dipol-Wechselwirkungen sehr weitreichend. Über die effektive Dielektrizitätskonstante lassen sich auch Lösungsmitteleffekte berücksichtigen.

Seite 5 von 8