zum Directory-modus

Dipol

Viele Moleküle wie zum Beispiel Wasser, Ammoniak oder Fluorwasserstoff sind Dipole, d.h. innerhalb eines Moleküls existieren positiv und negativ geladene Bereiche, obwohl das Molekül selbst nach außen ungeladen ist. In der Chemie besitzen elektrische Dipole eine wichtige Bedeutung, denn diese Eigenschaft beeinflusst das chemische und physikalische Verhalten der Stoffe.