zum Directory-modus

Eukaryontische Zelle

Der Golgi-Apparat

Der nach Camillo Golgi benannte Golgi-Apparat ist das zentrale Verteilungs- und Stoffaustausch-System der eukaryontischen Zelle und besteht aus Stapeln flacher, Membran-begrenzter Hohlräume, den Dictyosomen. Die Hauptaugabe des Golgi-Apparates ist die Aufarbeitung ribosomaler Proteine und deren Verpackung in Vesikel. Der Golgi-Apparat kommt in den meisten eukaryontischen Zellen vor, ist jedoch am stärksten in Zellen ausgeprägt, die viele Stoffe nach außen abgeben, so z.B in Drüsenzellen.

Abb.1
Dictyosom

Stapel von mehreren Cisternen (flache, von einer Biomembran umschlossene Strukturen); im Inneren Sekretbildung.

Alle Dictyosomen einer Zelle bilden den sogenannten Golgi-Apparat.

Schnürt Golgi-Vesikel ab: Bläschen zum Ausschleusen von Substanzen aus der Zelle.

3D-Animation: Exocytose - das Ausschleusen von Substanzen

Seite 4 von 7