zum Directory-modus

Polymerisation

Versuch zur Herstellung von Polystyrol

Folgender Versuch ist im Labor durchführbar:
Der Versuch ist unter dem Abzug durchzuführen!
Schutzbrille!
R/S-Sätze beachten!

R/S-Sätze der verwendeten Chemikalien

Tab.1
Styrol R 10 Entzündlich
R 20 Gesundheitsschädlich beim Einatmen
R 36/38 Reizt die Augen und die Haut
S 23 Gas/Rauch/Dampf/Aerosol nicht einatmen
Tab.2
Dibenzoylperoxid R 3 Durch Schlag, Reibung, Feuer und andere Zündquellen explosionsgefährlich
R 36/37/38 Reizt die Augen, Atmungsorgane und die Haut
S 3/7 Behälter dicht geschlossen halten und an einem kühlen Ort aufbewahren
S 27 Beschmutzte, getränkte Kleidung sofort ausziehen
S 37/39 Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe und Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen

Durchführung

Arbeitsauftrag : Anleitung

10 mL Styrol werden in einem Reagenzglas mit 1 g Dibenzoylperoxid gut vermischt.

Das Reagenzglas wird (an einer Stativstange befestigen!) in ein Becherglas mit Wasser gestellt und das Wasser zum Sieden erhitzt. Abzugscheibe herunterziehen!

Beobachtungen

Nach kurzer Zeit steigen Blasen auf und das Reaktionsgemisch kocht zum Teil heftig auf. Nach dem Abkühlen verbleibt eine starre, klare Masse im Reagenzglas.

Seite 4 von 9