zum Directory-modus

Weiterführende Lerneinheiten

Hast du die Lerneinheit Kunststoffe aus Ethen und Ethen-Derivaten bearbeitet und suchst weiterführendes Material? Dann empfehlen wir Dir folgende Lerneinheiten:

ThermoplasteLevel 245 min.

ChemieMakromolekulare ChemiePolymereigenschaften

Thermoplaste sind Feststoffe, welche bei Raumtemperatur eine signifikante Elastizität besitzen und beim Erhitzen in den fließfähigen Zustand übergehen. Sie bestehen aus linearen oder wenig verzweigten Kettenmolekülen. Der Einfluss von Temperatur und Additiven auf die Werkstoffeigenschaften wird beschrieben. Eigenschaften und Anwendungsgebiete der wichtigsten Thermoplaste werden benannt. Besonders wird auf Polypropylen als "Wunderfaser" eingegangen.

PolyethylenLevel 230 min.

ChemieMakromolekulare ChemiePolymere

Die verschiedenen Kunststoffe aus Ethen gehören zu den am meisten produzierten Kunststoffen überhaupt. Die Lerneinheit definiert die verschiedenen Polyethylentypen, erklärt ihre Eigenschaften und ihre Verwendung.

PolypropylenLevel 230 min.

ChemieMakromolekulare ChemiePolymere

Polypropylen (PP) ist der jüngste Massenkunststoff, der in nur wenigen Jahren eine unvergleichlich produktive Entwicklung erlebt und ein sehr breites Anwendungsgebiet gefunden hat. Die Lerneinheit beschreibt neben der Struktur von PP die Eigenschaften, Verwendung und technische Herstellung.

Vom Monomer zum Werkstoff - PolystyrolLevel 130 min.

ChemieMakromolekulare ChemieEinführung

Ein kurzer Überblick über die Möglichkeiten der Produktion von Polystyrol, der verschiedenen Typen und ihrer Einsatzgebiete soll das vielfältige Eigenschaftsspektrum dieser Materialien beleuchten.

Geschäumtes PolystyrolLevel 230 min.

ChemieMakromolekulare ChemieAnwendungen

Nach Vorstellung einiger Wirtschaftsdaten wird das Expansionsschäumen ausführlich erklärt. Anschließend werden Anwendungen vorgestellt, wobei der Bausektor den Schwerpunkt bildet.

Polystyrol-SortenLevel 330 min.

ChemieMakromolekulare ChemiePolymere

Die wichtigsten Polystyrol-Sorten werden vorgestellt. Insbesondere bei den Copolymeren wird auf deren Aufbau, Herstellung und einige wesentliche Eigenschaften eingegangen.

Polyvinylchlorid (PVC)Level 240 min.

ChemieMakromolekulare ChemiePolymere

Polyvinylchlorid (PVC) ist neben Polyethylen einer der meistproduzierten Kunststoffe, der je nach Herstellungsverfahren und Zusätzen in den unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt werden kann. PVC ist aber auch der umstrittenste aller Kunststoffe. Die Lerneinheit beschreibt die Herstellung, die Verwendung, die Eigenschaften und die Umweltproblematik von PVC. Anhand von PVC werden zudem die Unterschiede der Emulsions-, Suspensions- und Massepolymerisation erläutert.

PolyacrylnitrilLevel 220 min.

ChemieMakromolekulare ChemiePolymere

Polyacrylnitril wird durch Fällungs- oder Lösungspolymerisation synthetisiert und hauptsächlich durch Verspinnen zu Fasern verarbeitet. Einige Einsatzgebiete für Polyacrylnitril-Fasern werden aufgezählt. Als Beispiel wird die Gewinnung von Kohlenstoff-Fasern aus Polyacrylnitril-Gewebe beschrieben.

Recycling von PolymerenLevel 230 min.

ChemieMakromolekulare ChemiePolymere

In dieser Lerneinheit wird der Begriff Recycling definiert und die verschiedenen Verfahren beschrieben, die für das Recyclen von Kunststoffen zur Anwendung kommen.