zum Directory-modus

Versuch zur Leistung der Direkt-Methanol-Brennstoffzelle

Durchführung

Arbeitsauftrag

  1. Beginnen Sie die Aufnahme der Strom-Spannungs-Kennlinie mit der Leerlaufspannung ( R = ).
  2. Schalten Sie die Widerstandskaskade von der Leerlaufspannung zu kleineren Widerständen durch.
  3. Notieren Sie zum jeweiligen Widerstand die Spannung und Stromstärke in einer Tabelle.

Zwischen den einzelnen Messungen sollten jeweils ca. 20 Sekunden verstreichen.

Hilfe 1 von 2

Wenn die Zelle keinen Strom mehr erzeugt, ist das Methanol verbraucht. Entfernen Sie das verbliebene Wasser und befüllen Sie die Zelle erneut mit Methanol-Lösung nach den Anweisungen.

Hilfe 2 von 2

Sollte Wasser in Ihrer DMFC sein, führen Sie bitte folgende Schritte durch:

  • Um Wasser aus der Zelle zu entfernen, halten Sie die Zelle so, dass die Öffnungen übereinander liegen.
  • Drücken Sie Luft aus der Pipette in die obere Öffnung. Das Wasser fließt durch die untere Öffnung heraus. Benutzen Sie dabei ein saugfähiges Einwegtuch und beachten Sie die Allgemeinen Sicherheitshinweise!
Hilfe
Beispiel

Bitte Flash aktivieren.

Abb.1
Messwerttabelle

Messung der Spannungs- und Stromwerte der Direkt-Methanol-Brennstoffzelle bei unterschiedlichen Lastwiderständen (durchgeführt mit dem Wasserstoff-Experimentiersystem Tutorial von h-tec).

Seite 6 von 10