zum Directory-modus

Brennstoffzellen - Funktionsweise und Anwendungen

ChemiePhysikalische ChemieElektrochemie

Vor rund 170 Jahren wurde die erste Brennstoffzelle entwickelt, die als Galvani'sche Zelle aus Wasserstoff und Sauerstoff elektrischen Strom erzeugte. Bislang fristeten die geräuscharmen und effizienten Aggregate ein Nischendasein in der Raumfahrttechnik und wenigen militärischen Anwendungen. Durch den Klimawandel und steigende Preise für fossile Brennstoffe gewinnen sie aber wieder an Bedeutung. Diese Lerneinheit erklärt den grundlegenden Aufbau und die Funktion von Brennstoffzellen. [Stand: März 2011]

Autor

  • Cornelia Voigt
  • Dominik Sollmann
  • Dr. Heidi Löbert
  • Dr. Dagmar Martin

In Zusammenarbeit mit

  • h-tec Wasserstoff-Energie-Systeme GmbH

Lernziel

  • Definition und grundlegender Aufbau von Brennstoffzellen
  • Aufbau und Funktionsweise von Brennstoffzellen mit gasförmigen Brennstoffen
  • Aufbau und Funktionsweise von Brennstoffzellen mit flüssigen Brennstoffen
  • Leistungserhöhung von Brennstoffzellen durch Stapeln (Stack)
  • Brennstoffzellen in portablen, mobilen und stationären Anwendungen

Wichtige Schlüsselworte in dieser Lerneinheit

Brennstoffzelle, methanol, Direkt-Methanol-Brennstoffzelle, Stack