zum Directory-modus

Laboranleitung: Die Wittig-Olefinierung

1,5 moleq. des Alkyltriphenyl-phosphoniumbromids werden in THF1) (10 ml/mmol) gelöst, bei -78 °C mit 1,5 moleq. einer 1,6 M n-BuLi/Hexan-Lösung deprotoniert und innerhalb einer Stunde auf Raumtemperatur erwärmt. Anschließend lässt man bei 0 °C 1 moleq. der in THF (2 ml/mmol) gelösten Carbonyl-Verbindung zutropfen und die Lösung drei Stunden bei Raumtemperatur nachrühren. Die Reaktion wird unter Eisbadkühlung durch Neutralisation mit 2 N H2SO4 abgebrochen, das Rohprodukt durch Extraktion mit kaltem Diethylether isoliert und das Ph3P=O weitestgehend mittels Kristallisation abgetrennt. (Weitere Mengen Ph3P=O können durch eine grobe Flash-PSC2) vom Produkt abgetrennt werden.) Trocknen der organischen Phase mit MgSO4, Abziehen des Lösungsmittels im Vakuum und abschließende PSC liefern das reine Produkt.