zum Directory-modus

Mitochondriale DNA

Die Mitochondrien sind die Orte, an denen die Zelle Energie gewinnt, hier läuft die Atmungskette ab. Mitochondrien sind von einer doppelten Membran umhüllt und enthalten eigene, kleine DNAs in Form von ringförmigen Plasmiden. Die mitochondriale DNA codiert für einige Untereinheiten von Atmungsketten-Proteinen und einige Transfer-RNAs. Beim Menschen sind in jedem Mitochondrium etwa 10-15 dieser kleinen Plasmide zu finden.

Abb.1

Das mitochondriale Genom (mtDNA) des Mais mit einigen Genen für Atmungsketten-Enzyme.

Diese Proteinkomplexe bestehen jeweils aus mehreren Untereinheiten, deren Gene über das kleine Plasmid verteilt sind.