zum Directory-modus

Immunologie und Biochemie der Typ I-Reaktion

Vermittelt wird die Typ I-Reaktion durch IgE-Antikörper, die an Mastzellen und basophile Granulocyten des Blutes gebunden sind. Die Bindung des Antikörpers an diese Zellen löst die Sekretion von Histamin, Serotonin, Heparin, Proteasen und weiterer Stoffe aus, die für eine Entzündung notwendig sind, z.B. Leukotriene und Prostaglandine. TNF-α und andere Cytokine ziehen weitere Immunzelltypen an, darunter neutrophile Granulocyten.