zum Directory-modus

Der RAST

RAST steht für Radio-Allergo-Sorbent-Test. Hierbei werden die Allergene zunächst auf einem Träger gebunden und dann mit dem Blut in vitro zusammengebracht. Die Allergen-IgE-Antikörper-Komplexe werden mit radioaktiven Anti-IgE-Antikörpern markiert und quatitativ bestimmt. Je mehr Allergie-assozierte Antikörper des Typs IgE im Blut sind, desto stärker ist die Nachweisreaktion und die daraus bestimmte RAST-Klasse.

Der Rast wird heute zunehmend durch den Enzym-Allergo-Sorbent-Test (EAST) ersetzt.